Freitag, 30. September 2016

Mit Klout kostenlos auf die Frankfurter Buchmesse

Blogger sind anerkannte Pressevertreter - zumindest auf der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt.
Seit vielen Jahren besuche ich regelmäßig die Frankfurter Buchmesse. Dank meines Presseausweises kam ich immer in den Genuss einer freien Eintrittskarte. Dafür musste ich jedes Jahr die Akkreditierung mit einem aktuellen Presseausweis erneuern. Das hatte ich auch in diesem Jahr vor. Überraschenderweise gibt es einen neuen Weg der Akkreditierung. Alternativ zum Presseausweis gilt  der persönliche Klout-Score!

Mittwoch, 28. September 2016

Letzter Aufruf für...

... das Webinar "Open Educational Resources (#OER) und Urheberrecht"!


Am Donnerstag um 12:00 Uhr veranstaltet das Deutsche Institut für Erwachsenenbildung – Leibniz Zentrum für lebenslanges Lernen e.V. , zusammen mit Unterstützer, ein kostenfreies #Webinar zu dem Thema "Open Educational Resources (OER) und Urheberrecht".

Das Webinar ist eine Veranstaltung des diesjährigen Deutschen Weiterbildungstages, der unter dem Motto "Weiterbildung 4.0-fit für die digitale Welt" läuft.

In dem einstündigen Webinar erfahren Sie konkret, wie OER  in der Bildungspraxis funktioniert und welche rechtlichen Aspekte dabei wichtig sind.
Ich bin dabei! Nicht als Teilnehmerin, sondern als Mitwirkende :-).

Um mehr Klarheit in dieses Thema zu bringen, erörtern wir mit Ihnen:  Was bringen OER – frei lizensierte Materialien – für die Bildungspraxis und welche rechtlichen Grundlagen müssen Weiterbildner beachten? Wie können Lehrende generell  urheberrechtsrelevanten Themen souverän im Arbeitskontext begegnen? Zu diesen Fragen stehen die E-Learning-Expertin und Trainerin Hedwig Seipel sowie der IT-Jurist Thomas Hartmann, Dozent an Hochschulen und in der beruflichen Weiterbildung, am 29.9.2016 in der Zeit von 12:00 Uhr bis 13:00 Uhr Ihnen Rede und Antwort.
(Quelle: CC-BY-SA, 3.0 DE by wb-web, Link zum Beitrag)

Schnell an den Anmeldeschalter und noch einen guten Platz kostenfrei sichern!

Anmeldung:
Email an requardt@die-bonn.de mit dem Stichwort "DWT_Webinar 2016"

Donnerstag, 8. September 2016

Ich hätte eine Frage zum Kurs E-Trainer...

Schon bald, am 3.10.2017 startet die zweite Runde der fachlichen #Weiterbildung für #Trainer zum geprüften E-Trainer.
Vom Interesse an dem Kurs bin ich sehr positiv überrascht und freue mich auf die intensive Zusammenarbeit mit den Teilnehmenden.
Kurz vor dem Anmeldeschluss häufen sich Fragen zum Ablauf und Inhalt des Kurses. Deshalb fasse ich gerne die FAQ zusammen.

Ist "E-Trainer" nur eine andere Bezeichnung für "Online-Trainer"?

Nein. Ein Online-Trainer führt vor allem Online-Seminare, d.h. Webinare virtuell durch. Das Kompetenzfeld eines E-Trainers ist deutlich größer. E-Trainer sind nicht nur in virtuellen Räumen fit, sondern:
  • sie konzipieren, erstellen und führen Blended-Learning durch, 
  • sie können bestehende Seminarkonzepte in digitale Formen überarbeiten, 
  • sie wissen, wie Inhalte für WBTs für effektives Lernen aufbereitet sein müssen,
  • sie sind mit gängigen Werkzeugen und Technologien des E-Learnings vertraut.

Wer kann sich zum E-Trainer ausbilden?

Der Kurs zum geprüften E-Trainer ist optimal für Trainer, Dozenten, Seminarleiter und Tutoren in der Weiterbildung, die über eine Grundausbildung und praktische Erfahrung verfügen. Im Kurs werden keine Grundkompetenzen des Trainings vermittelt, sonderen auf einer soliden Basis neue Fachkompetenzen aufgebaut.

Wie viel Zeit muss ich investieren?